DIE bauchgefühl TIPPS

Stilberatung für Ihre Grundgarderobe während der Schwangerschaft

 

Bleiben Sie Ihrem Stil auch während der Schwangerschaft treu.

Sie werden die Umstandsmode
vielleicht etwas kürzer nutzen
als Ihre normale Mode, dafür
umso intensiver - deshalb sollte
die Kleidung von sehr guter
Qualität sein und nicht ausfär-

ben, sich verziehen oder einlaufen.


Bedenken Sie, dass Sie auch nach der Geburt noch ein paar Monate brauchen, bis Sie Ihre Figur von vor der Schwangerschaft wieder haben.
Die meiste Kleidung ist auch danach noch tragbar und sieht nicht schwanger aus oder lässt mit wenigen Handgriffen ändern und kann
wie "normale" Kleidung weiter getragen werden.

Zuerst investieren Sie in eine schwarze, gerade geschnittene,
bequeme Hose die Sie auf Arbeit, beim Shoppen, zu Hause oder elegant zu verschiedenen Anlässen tragen werden. Diese Hose gibt Ihnen die Sicherheit, immer passend angezogen zu sein.

 

Dann schauen Sie nach einer gut sitzenden
Jeans mit hervorragender Passform in Top-
Qualität. Eine gute Jeans ist ein unbeding-
tes Basicteil in der Garderobe für schwan-
gere Frauen.
Jeans im Boot-Cut-Style machen eine lange,
schlanke Silhouette durch ein leicht ausge-
stelltes Bein.

 

Aber auch Skinnyjeans - die in hohe Stiefel
gezogen werden oder zu flachen Ballerinas
getragen werden - machen eine traumhafte
Figur. Jeans, die Unterbauch geschnitten
sind, haben einen weichen Jerseybund und
Gürtelschlaufen und unterscheiden sich
meist optisch nicht von einer "normalen" Jeans.


 

Sind Sie das erste Mal schwanger? Dann ist es die Zeit, in der Sie häufiger Essen gehen werden, Theater- oder Kinobesuche machen
oder Freunde besuchen. Das klingt für Sie erst einmal verrückt. Aber wir wissen, sobald Ihr Baby da ist, werden Sie freie Abende zu Hause genießen und gemütlich entspannen.

Investieren Sie deshalb in ein schönes Kleid! Alles was Sie noch benötigen sind eine brillante Kette und elegante Schuhe. Auf Arbeit oder beim nächsten Besuch der Schwiegereltern kombinieren Sie das Kleid mit einer Leggings, einer schmalen Hose oder einer Jeans.
Fertig.

 

Sie werden vielleicht auf Sport oder Bewe-
gung auch in der Schwangerschaft nicht
verzichten. Eine Yogahose oder bequeme
Jerseyhose engt nicht ein, wächst mit dem
Bauch mit und ist darüber hinaus ein wich-
tiges Basicteil im Krankenhaus nach der Entbindung.

 

Zuletzt empfehlen wir Ihnen noch ein schwarzes und ein weißes Shirt sowie einen Bauchband. Sie können die Shirts entweder elegant mit Kette, Schal und Tuch stylen oder leger zu Jeans tragen. Der Bauchband bietet Ihnen einen interessanten Kontrast zu Shirt, Bluse oder Pullover, verlängert in den ersten Monaten die vorhandenen Oberteile aus Ihrer Garderobe und gibt Ihnen in den letzten Wochen zusätzlichen Halt. Hier können Sie gern in mehrere Farben und Muster passend zu Ihrer Garderobe investieren

 

 

Sie mögen lieber warme Farben? Wählen Sie statt schwarz braun und statt weiß ein softes offwhite.

 

Genießen Sie Ihre Schwangerschaft - wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Freude mit unserer Umstandsmode, denn: schwanger kleidet!

 

Druckversion

nach oben